FAQ - Antworten auf Ihre Parksystem-Fragen Seite drucken Seite empfehlen

 

Button Klaus Sales Partnerfaq

 



FAQ  -  Häufig gestellte Fragen


  • Was ist bei einem Ausfall des KLAUS Multiparkers zu prüfen?
    Prüfen Sie den NOT-AUS am Bedienelement, die Haussicherungen sowie den Netzanschlussschalter (abschliessbarer Hauptschalter), sofern dieser im Bereich der Fahrgasse angebracht ist.


  • Wie quittiere ich einen Fehlercode am Parkautomat / TrendVario?
    Wenn am Bedientableau die rote Lampe leuchtet (Störung), kann diese wie folgt quittiert werden:
    -  NOT-AUS-Schlagtaster drücken (muss einrasten)
    -  Grüne START-Taste betätigen und ca. 10-15 Sekunden gedrückt halten
    -  NOT-AUS-Schlagtaster entriegeln (1/4 Umdrehung nach links um den Taster zu entriegeln)
    -  Grüne Lampe "Betrieb" leuchtet, Anlage kann wie gewohnt genutzt werden.
    Falls die Störung trotz dieser Massnahme weiter besteht, kann die Anlage nicht in Betrieb genommen werden.
    Falls ein Störcode im Display des Bedientableaus angezeigt wird geben Sie ihn bitte an den Hauswart oder die Hausverwaltung durch.


  • Müssen die Stellplätze bei Reinigung oder Wartung frei/unbeparkt sein?
    Bei Reinigungen müssen alle Stellplätze frei sein. Wenn einzelne Stellplätze beparkt sind, kann die Reinigung an diesen und den angrenzenden Stellplätzen nicht durchgeführt werden und es entstehen Kosten für Wartezeiten oder erneute Anfahrten.
    Bei Servicewartungen ist es erforderlich, dass die Stellplätze unbeparkt sind um die Arbeit der Servicetechniker zu erleichtert. Zwingend notwendig ist es bei Anlagen, die z.B. in Fertiggaragen oder zwischen zwei Wänden eingebaut sind. Zudem handelt es sich hier um eine Sicherheitsmassnahme für das Servicepersonal. 


  • Passt mein Fahrzeug in die Anlage?
    Bitte beachten sie die Bedienungsanleitung / Justieranleitung.
    Falls diese nicht vorhanden sein sollte, wenden Sie sich an Ihren Hauswart oder die Hausverwaltung.


  • Können Plattformprofile gestrichen werden?
    Prinzipiell ja. Von Anstrichen im eingebauten Zustand raten wir ab.
    Für fachgerechte Malerarbeiten müssen die Bleche demontiert, gereinigt und ev. entrostet werden. Dadurch steigt der Aufwand stark. Dabei ist es fraglich, ob bei einem stärkeren Korrosionsbefall nach dem Entrosten die Stabilität der Bleche noch gewährleistet ist.
    Wir empfehlen anstatt aufwendiger und im Endeffekt teurer Malerarbeiten neue Bleche einbauen zu lassen.
    Warum nicht gleich in AluLongLife?


  • Schlüssel
    Schlüssel können bei einem Schlüsseldienst nachgefertigt werden oder unter Angabe des Anwesens und, falls vorhanden, der Schlüsselnummer bei uns (Kontakt) bestellt werden.


  • Wie hoch ist der Stromverbrauch eines Parksystems?
    Hier erfahren Sie mehr: Stromverbrauchskosten


  • Wann ist ein Ölwechsel erforderlich?
    Das von uns verwendete Hydrauliköl ist trotz seiner Umweltverträglichkeit sehr lange haltbar.
    Ein Ölwechsel ist nur dann erforderlich, wenn sichtbare Schmutzartikel feststellbar sind oder das Öl mit Wasser versetzt ist. Selbstverständlich wird der Zustand des Öls bei der Wartung geprüft. Die Hersteller vom Hydrauliköl empfehlen einen Ölwechsel alle 6 bis 8 Jahre.


  • Welches Öl nachfüllen?
    Bitte beachten Sie, dass das von uns eingesetzte Öl nicht mit anderen Hydraulikölen mischbar ist.
    KIaus Fluid KF 46 ist ein biologisch abbaubares Hydrauliköl der Gefahrenklasse 0. Bei Mischung mit anderen Ölen besteht die Gefahr der Unverträglichkeit der Öle oder der Dichtungen.

    Sollten Sie auf Ihre Fragen keine Antwort gefunden haben rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns Ihre Frage mit dem Kontaktformular.

    Telefon während den Geschäftszeiten: 031 972 972 0



Zum Seitenanfang...
© 2007 Alftechnik GmbH · Alle Rechte vorbehalten.